van Weeren Computer Service

Computer - Software - Service - Videoüberwachung - Sicherheitstechnik - Telefonanlagen - Internet - Leasing

Kontakt

van Weeren Computer Service
Evendorf Dorfstr. 32

21272 Egestorf

 

E-Mail: info@vwis.de

 

Telefon: 04175 - 802 600

Achtung: Phishing 

Cybersicherheit erfährt mittlerweile eine viel breitere Aufmerksamkeit, auch dank der Hacking-Angriffe während der US-Präsidentschaftswahlen 2016. Doch wissen viele nicht, wie die Angreifer damals ihre Ziele erreichten. Tatsächlich nutzten sie eine der ältesten und immer noch effektivsten Waffen im Cyber-Arsenal: Phishing. Phishing kann die erste Stufe in einem ausgeklügelten Informationsdiebstahl in einer großen Organisation darstellen. Doch dieselbe Technik verwenden Cyberkriminelle weltweit, um persönliche Informationen Einzelner zu stehlen und gefährliche Malware zu verbreiten. Daher sollte jeder wissen, wie solche Angriffe aussehen und auch wie sich verhindern lässt, darauf hereinzufallen.

Wozu Phishing?

Phishing beruht im Prinzip auf missbrauchtem Vertrauen, indem Angreifer sich als jemand anderer ausgeben, typischerweise eine dem potenziellen Opfer vertraute Organisation. Ziel ist es, Bankkonten-Logins, eine Apple ID oder andere Anmeldeinformationen zu stehlen. Auch könnten sie das Opfer dazu bewegen, Ransomware, Krypto-Mining Software, Bankentrojaner, Adware oder andere Malware herunterzuladen, die ihnen zu einem monetären Profit verhelfen kann.

Wie funktioniert Phishing?

Es gibt eine Menge Techniken dafür, und die meisten beruhen auf Social Engineering-Techniken und der Kunst der Überredung, sei es über das Fälschen von Mails, eine „Sicherheitswarnung“ von Apple oder Microsoft, ein angeblich erforderliches Update von Adobe, oder sei es ein Angebot, das zu gut ist, um wahr zu sein. Immer geht es um das Anklicken eines bösartigen Links, Öffnen eines bösartigen Anhangs oder das Angeben der eigenen Login-Daten. Häufig soll dies auf einer separaten, gefälschten Website geschehen.

 

Quelle: Trendmicro

TERRA Logo de

 

I